Strahlend weiße Zähne durch Bleaching

Strahlend weiße Zähne durch Bleaching | Zahnarzt KemptenTräumen auch Sie von strahlend weißen Zähnen? Im Rahmen der ästhetischen Zahnheilkunde nutzen wir in unserer Zahnarztpraxis in Kempten Bleaching, um Ihnen diesen Wunsch zu erfüllen und Ihre Zähne kosmetisch aufzuhellen. Durch die Behandlung mit aktivem Wasserstoff werden die Zähne um mehrere Farbstufen aufgehellt, wobei die Zahnstruktur erhalten bleibt und die Zähne keinen Schaden nehmen.

Zahnverfärbungen – wie entstehen sie?

Verfärbungen der Zähne können unterschiedliche Ursachen haben: Nikotin, Koffein oder etwa Tannin, das im Wein enthalten ist. Auch Medikamente (beispielsweise Penicillin oder Eisenpräparate) und Spurenelemente (zu viel Fluorid) können Flecken verursachen. Die individuelle Zahnfarbe wird im Alter dunkler. Eine Reinigung mit Polierpasten oder Pulverstrahlgeräten wirkt nur sehr oberflächlich und ist bei Zahnverfärbungen durch abgestorbene Zahnnerven beinahe völlig wirkungslos.

Externes Bleaching zur Zahnaufhellung

Wird ein Bleichmittel außen auf den Zahn aufgetragen, so spricht man von einem externen Bleaching. Präparate, die Sie in der Apotheke oder im Drogeriemarkt erhalten und zuhause selbst anwenden können, sind schwächer dosiert und wirken demzufolge weniger effektiv als eine professionelle Bleaching-Behandlung beim Zahnarzt. In unserer Praxis arbeiten wir mit einem besonders schonenden Verfahren zur Zahnaufhellung. In einem ersten Termin überprüfen wir den Gesundheitszustand der Zähne und führen eine professionelle Zahnreinigung durch, damit das Bleichmittel später gleichmäßig tiefenwirksam ist. Eine erfahrene und geschulte Mitarbeiterin trägt in der nächsten Sitzung das Bleaching-Mittel von außen auf die Zähne auf, wo es in die obere Zahnschmelzschicht eindringt. So werden dort z. B. eingelagerte, färbende Substanzen aus Genussmitteln wie Kaffee, bestimmten Teesorten, Rotwein und vor allem aus Nikotin entfärbt. Unter ständiger Kontrolle wirkt das Bleichmittel etwa 30 Minuten ein. Die Effektivität des Inhaltsstoffes Wasserstoffperoxid kann zusätzlich mittels Laser optimiert werden. Um die von ihnen gewünschte Wirkung zu erzielen, wird das Bleaching möglicherweise in mehreren Sitzungen wiederholt.

Internes Bleaching nach der Wurzelbehandlung

Haben sich die Zähne aufgrund einer Wurzelbehandlung verdunkelt besteht die Möglichkeit, diese durch ein internes Bleaching wieder aufzuhellen. In diesem Fall wird das Bleichmittel nicht von außen auf den Zahn aufgetragen, sondern in das Zahninnere eingebracht. Unter dichtem Verschluss entfaltet es innerhalb mehrerer Tage seine Wirkung, bis das optimale Aufhellungsergebnis erreicht ist. Dieser  kosmetische Bleaching-Effekt hält je nach Ihren Ess- und Trinkgewohnheiten mehrere Jahre an.

Schadet die Zahnaufhellung durch Bleaching dem Zahn?

Wird die Behandlung durch geschultes Personal und professionelles Bleaching-Gel aus dem Dentalfachhandel kunstgerecht durchgeführt entstehen keinerlei Schäden am Zahn. Eine kurzfristige Empfindlichkeit ohne Folgen ist in Ausnahmefällen möglich. Eine Studie gibt sogar Hinweise darauf, dass der professionell aufgehellte Zahn beständiger gegen Karies ist.

Wünschen Sie sich strahlend weiße Zähne? Ihr Zahnarzt in Kempten, Dr. Hans-Jürgen Raschke, berät Sie gerne zu dem für Sie optimalen Bleaching-Verfahren. Vereinbaren Sie einen Termin, wir freuen uns auf Sie!